Zum Inhalt springen

Datum

Mai 13 2023

Uhrzeit

9:00 - 17:00

Kosten

190,00€

Ho oponopono – Was ist das und für wen ist es gut?

Ho´ oponopono ist hawaiianisch und bedeutet „Die Dinge in Ordnung bringen“ oder, anders ausgedrückt, „Dinge reparieren“!

Diese Methode unterstützt uns dabei, unsere Beziehungen zu heilen, einschließlich unserer Beziehung zu uns selbst, unserem physischen Körper und unserer Vergangenheit. 

Ho´oponopono ist für alle geeignet, die sich in einem Konflikt befinden und geneigt sind, jemandem oder etwas anderem die Schuld für die eigenen Gefühle zu geben. Auch, wenn Du selbst immer wieder mit Schuldgefühlen zu kämpfen hast, oder mit negativen Gedanken, kann dieses Ritual wie ein Befreiungsschlag wirken.

Erfahrungen in der Gegenwart sprechen oftmals unser Unterbewusstsein an. Dadurch werden wir immer wieder subtil mit verletzenden Erinnerungen konfrontiert, die noch nicht bereinigt wurden. Wir reagieren emotional und fühlen uns dabei meist ohnmächtig, oder wütend. Die Erfahrungen aus der Vergangenheit vermischen sich mit der Situation in der Gegenwart. Gefühle potenzieren sich dadurch, wodurch Mechanismen von Flucht, Starre, oder Angriff in Gang gesetzt werden. 

Das Vergebungsritual kann eine wichtige Grundlage zur Heilung darstellen, um blockierende Muster loszulassen, Gefühle zu integrieren und dadurch liebevoll auf Menschen und Situationen reagieren zu können. 

Das Vergebungsritual löst meist ein Gefühl von tiefen Frieden aus, verbunden mit einer inneren Weisheit, dass Dein Gegenüber „okay“ ist, so wie Du selbst auch. 

Der Huna Schamanismus aus Hawaii geht davon aus, dass wir alle eins und Ausdruck göttlicher Liebe sind.

Das bedeutet, dass alles was geschieht, Ausdruck Deiner universellen Existenz ist und alle Macht von innen kommt. Denkmuster in Kategorien von „Schuld und Unschuld“ lösen sich mit dieser Denkweise auf. Jede Erfahrung dient unserem inneren Wachstum und fordert uns auf, unsere Liebesfähigkeit, den Geist von Aloha in uns zu erwecken. 

Tagesseminar, inkl. Pausen: 190,- € 

Ho ´oponopono kombiniere ich mit der systemischen Aufstellungsarbeit. 

Dein Vergebungsritual wird durch Stellvertreter*innen aus der Gruppe unterstützt.

Gleichermaßen wirkst Du selbst als Stellvertreter* in den Prozessen der Gruppenteilnehmer*innen und profitierst von diesen heilsamen Erfahrungen.

Sofern Du selbst Ho´oponopono nicht für Dich selbst durchführen möchtest, jedoch trotzdem kommen möchtest, bist Du zu einem ermäßigten Beitrag von 50,- € herzlich Willkommen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert