Zum Inhalt springen
Titelbild Systemische Aufstellungen

Datum

Jul 22 2023

Uhrzeit

9:00 - 17:00

Kosten

115,00€

Systemische Aufstellungen

Die Systemische Aufstellung ist eine hoch effektive Methode alte Muster aufzulösen, neue Wege zu eröffnen und dein Potenzial zu erkennen. Als AufstellerIn wird je nach Thema dein „System“ aufgestellt. Das kann deine Familie sein, dein Freundeskreis, deine Arbeitsstelle oder auch innere Anteile, sogar deine Chakren und Organe können aufgestellt werden.

Was bedeutet das?

Nehmen wir mal an, dich begleitet ein sogenannter „Wiederholer“, du gerätst also immer wieder in die gleiche Situation. Beziehungen lösen sich immer auf die gleiche Weise auf oder du findest einfach nicht den richtigen Partner/ die richtige Partnerin. Beim nächsten Karrieresprung wirst du regelmäßig übergangen usw.. Dich nervt und belastet die Situation und du möchtest jetzt die Entscheidung treffen, dieses Muster zu erkennen und auflösen?

Damit hast du den ersten wichtigsten Schritt getan!

Denn es braucht deine höchste Instanz für Veränderung: dein freier Wille. Danach komme ich als Systemische Yogalogische Coach ins Spiel. Behutsam unterstütze wir dich in deinem Transformationsprozess.

Ablauf:

Ich kläre in einem Vorgespräch, unmittelbar vor deiner Aufstellung dein konkretes Anliegen. Du musst dieses also nicht schon fertig formuliert mitbringen. Es darf auch alles noch sehr „chaotisch“ oder „diffus“ in dir aussehen, auch wenn mehrere Themen vorliegen, können diese angesprochen werden. Wir als Coaches helfen dir dabei den roten Faden dahinter zu erkennen und besprechen mit dir Möglichkeiten für den weiteren Prozess.

Danach darfst du dir Stellvertreter für z.B. Deine Familienangehörigen aus der Gruppe aussuchen. Diese Personen kennst du vielleicht nicht und sie kennen dich nicht, das macht aber nichts. Über das morphogenetische Feld kann jeder Mensch in die Rolle eines anderen stellvertretend schlüpfen und erstaunlich genaue Aussagen über die Gefühls- und Gedankenwelt der gestellten Person mitteilen.

Als StellvertreterIn solltest du dabei nicht versuchen einem Bild zu entsprechen oder zu „schauspielern“, sondern authentisch rückmelden, was dir auf der Stellvertreterposition gerade durch den Kopf geht, wie sich dein Körper anfühlt, welche Gefühle aufkommen. Ich als Coach unterstütze dabei.

Durch gezielte Fragestellungen an die verschiedenen Stellvertreter kristallisiert sich ein immer klareres Bild heraus, um was es geht, welche ungeklärten Dinge vielleicht im Raum stehen oder wo die Energie hinfließt bzw. blockiert. Der/ die AufstellerIn wird zu jedem Zeitpunkt aktiv und selbstbestimmt mit in den Prozess eingebunden.

Durch tiefe Erkenntnis und dem Vertrauen, dass ein System immer auf Heilung ausgerichtet ist, sortiert sich das System und wird aktiv neu konstelliert. Dabei werden die Vor- und Nachteile abgewogen, es darf so lange am System gearbeitet werden, bis sich ein klares Lösungsbild zeigt.
Der/ die AufstellerIn wird daraus eine klare gefestigte Position entwickeln, die sich auf den Alltag auswirken kann. Eine Veränderung der eigenen Position hat oftmals zufolge, dass das gesamte System sich neu ordnet. Neue Lösungswege eröffnen sich.

In einem abschließenden Gespräch wird der Prozess gemeinsam reflektiert.
Das Lösungsbild wird auf der Metaebene beleuchtet.

Wenn es gut werden soll, braucht es Zeit!

Die Aufstellungstage werden äußerst sorgfältig von mir als erfahrene systemische Therapeutin und Coach (Zertifizierung DGSF) durchgeführt. Pro Prozess werden 2 Stunden eingeplant. Ich schleuse meine TeilnehmerInnen nicht in Speed Aufstellungen (15 – 30 Min.) durch ihre Prozesse und überlasse die Lösung auch nicht dem Zufall, der sich in den Folgetagen ergeben soll.
Bei mir werden Lösungen vor Ort erarbeitet, die nachhaltig wirken!

Niemand wird mit seinem Prozess „alleine“ gelassen. Auch StellvertreterInnen bekommen ihren Raum, um ihre eigenen Themen, die während dem Prozess angeklungen sind, anzusprechen.

Systemische Coach mit dem EXTRA PLUS

Mein „Extra Plus“ ist meine Medialität. Als Yogalogische Coach habe ich karmische Ursachen, traumatische Erfahrungen aus alten Leben und aus der Ahnenlinie mit im Blick.
Dabei stülpe ich dir nichts über, sondern wahre zu jeder Zeit deine Integrität, dein Gefühl, deine Körperweisheit, deine innere Weisheit und deine Geschwindigkeit.

• Nutze das Potenzial der Gemeinschaft, an einem der Aufstellungstage.
• Stellvertreter*innen repräsentieren und übermitteln Informationen aus Deinem System.
• Eine erfahrene systemische yogalogische Coach mit jahrelanger Erfahrung begleitet dich achtsam.
• Aura-Arbeit auf energetischer Ebene ist möglich.
• Aufarbeitung von karmischen Einflüssen ist dein Plus.
• Meine Expertise als Ausbilderin für Yogalogisches Coaching fließen mit ein.
• Du bekommst Zeit für deinen Prozess!

Teilnahme als „Aufsteller*in“/ aktiv: 115,- €
Teilnahme als „Stellvertreter*in“/ passiv: 50,-€

Bitte gebe bei deiner Anmeldung an, ob du als AufstellerIn (Aktiv= dein Prozess) oder StellvertreterIn (passiv= Erfahrungsraum der Prozesse anderer für dich nutzen) möchtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert